I-55100 Lucca

In der Vorhalle des Domes S. Martino in Lucca befindet sich eine Steinplatte, etwa in Augenhöhe angebracht, in welche die Struktur eines Labyrinths vom Typ Chartres eingemeißelt ist. Der Durchmesser beträgt etwa 50 cm. Es eignet sich hervorragend dafür, den Weg des Labyrinths mit dem Finger nachzufahren. Welche Abbildung auch immer das Zentrum geschmückt hat, heute ist nichts mehr zu erkennen.

Rechts neben dem Labyrinth ist eine lateinische Inschrift (frei übersetzt) zu lesen: "Hier ist das Labyrinth, das Daidalos aus Kreta gebaut hat, und aus dem niemand herauskommen kann, der einmal darin ist; nur dem Theseus ist dies dank des Knäuels der Ariadne gelungen."

Weg: bleibt erhöht, beginnt rechts

Struktur: eingemeißelt

2010