Salzburg Lehener Park: Kunst-Projekt "Labyrinth der Begegnung"

Der Lehener Park soll durch ein jährliches, auf die Sommermonate beschränktes Kunstprojekt eine neue kulturelle Signatur erhalten. Den Auftakt machen Marianne Ewald, Gian Piero Manca und Gloria Zoitl mit einem Ensemble aus einem Labyrinth und bildhauerischen Stelen, an deren Erstellung SchülerInnen und Jugendliche aus der Umgebung des Parks eingebunden waren. Die Entwicklung eines gemeinschaftlichen Werkgedankens und einer persönlichen Beziehung zu Idee und Material stehen im Zentrum des interaktiven Projektes "Labyrinth der Begegnung". (aus der Einladung zur Eröffnung)

Die Eröffnung fand am 4. Juli statt.

 

  • lehenerpark

 

Fastenlabyrinth im Kloster Pernegg (NÖ)

Im Rahmen der "Winter Fasten Woche" im Februar 2016 mit Petra Sölle gab es als Einstimmung auf den "Tag der Stille" ein Lichterlabyrinth in der Kapelle. Die Fastengruppe ließ sich auf das Symbol ein, so eröffnete sich den Teilnehmer/Innen eine sehr beeindruckende und friedliche Erfahrung. Während der restlichen Tage wurde das Labyrinth immer wieder begangen, geschmückt, genossen, ... Am Ende der Woche zündeten wir die Kerzen noch einmal an und verbrachten gemeinsam eine ruhige und berührende Zeit. Dank an Steffen, dass er uns seine Fotos zu Verfügung stellt.

  • Pernegg_1
  • Pernegg_2
  • Pernegg_3
  • Pernegg_4
  • Pernegg_5
  • Pernegg_6
  • Pernegg_7
  • Pernegg_8

  • Pernegg_9
  • Pernegg_9a

Gemeinsamer Weg

Im Juni klebten die Sonnenkinder der VS - Münnichplatz ein rotes Labyrinth in der Klasse. Auf das Isolierband schrieben sie alle Dinge und Namen, die für sie in den 4 Jahren Volksschulzeit wichtig waren.
Es wurde oft begangen, auch von anderen Kinder der Schule und damit gespielt. Nach der Zeugnisverteilung lösten wir gemeinsam das Labyrinth vom Boden. Ein schönes Zeichen, dass unser gemeinsamer Weg zu Ende ist!

  • Weg_1
  • Weg_2
  • Weg_3
  • Weg_4
  • Weg_5
  • Weg_6
  • Weg_7